Zum Inhalt

Runtastic lügt – Tag 14

Also entweder wollte mich Runtastic vor ein paar Tagen motivieren oder heute demotivieren. Die Strecke, die vor ein paar Tagen noch 1,1 km lang war, war heute nur 860 Meter lang. Sehr seltsam.

Egal, da ich ja momentan immer die gleiche Strecke laufe, weiß ich ja, wie weit ich beim letzten Mal gekommen bin. Heute habe ich einen Häuserblock mehr draufgepackt.

Für diejenigen, die sich in Birkesdorf auskennen: Ich laufe immer die Buchenstraße hoch bis kurz vor den Feldweg, dann die Kettelerstraße, rechts rum auf Einsteinstraße bis zur Van-der-Velden-Straße. Diese links runter bis zur Eintrachstraße, dort wieder links bis zur Kreuzung Akazienstraße, links hoch bis Buchenstraße und dann nach Hause.

Am 12. Juli habe ich bis zur Ecke Van-der-Velden-Straße / Eintrachtstraße durchgehalten, am 14. Juli dann schon bis zur Ecke Eintrachtstraße / Max-Planck-Straße und heute bis zur Stichstraße hinten der ehemaligen Hochhauskneipe. Der nächste Versuch soll dann bis zur Ecke Eintrachstraße / Kettelerstraße gehen.

Wie schon mal gesagt, das sind sicherlich eigentlich lächerliche Strecken, aber für mich ist das vollkommen okay und es macht mir wieder Spaß.

Published inLaufen